Schlagwort-Archiv: TV-Duell

TV-Duell: Macht es einen Unterschied?

In den Umfragen nach TV-Duellen gab es meicht nur leichte Verschiebungen in den Kräfteverhältnissen der Parteilager. Rot-Grün legte nach Schröders Duell-Erfolgen 2002 und 2005 etwas zu, ebenso nach Steinmeiers Patt 2009.

Duell Auswirkungen neu Umfrage

(Die Tabelle zeigt die durchschnittliche Veränderungen der Wahlumfragen unmittelbar nach dem Duell bei Infratest, FGW und Forsa.)

Bis zur Wahl konnte Rot-Grün nach den erfolgreichen Schröder-Duellen jeweils noch weiter zulegen, 2005 sogar deutlich. Das Patt 2009 hinterließ am Wahltag dagegen keine Spuren.

Duell Auswirkungen neu Wahl

(Die Tabelle zeigt die Abweichung des Wahlergebnisses vom Umfrageschnitt der letzten Umfrage vor dem TV-Duell bei Infratest, FGW und Forsa.)

Update 11.09.: Nachdem nun auch Forsa seine ersten komplett nach dem TV-Duell erhobenen Daten veröffentlicht hat, lässt sich Bilanz ziehen: Der erhoffte Schub für Rot-Grün ist ausgeblieben. Auf die Stärke der politischen Lager hatte das Kanzlerduell keine messbare Auswirkung. Signifikante Bewegung gab es nur von den Grünen (-1,7) hin zur SPD (+1,4).

Duell 2013

TV-Duell: Bisher keine Außenseitersiege

Bei den bisherigen vier TV-Duellen vor Bundestagswahlen hat in den Augen der ZuschauerInnen zweimal der Amtsinhaber gewonnen, zweimal gab es ein Patt. Der Herausforderer wurde noch nie zum Sieger gekürt. Peer Steinbrück hat am Sonntag also die Chance, Neuland zu betreten.

Duell gewonnen

(Die Tabelle zeigt die Durschnittswerte der genannten Umfrageinstitute zur Frage “Wer hat das TV-Duell gewonnen / mehr überzeugt?”)

TV-Duell: Das Spiel mit den Erwartungen

Bei US-Präsidentschaftsdebatten gilt: Es gewinnt, wer die Erwartungen übertrifft. Ein unerwartet starker Auftritt erntet in der Regel wohlwollendes Medienecho und frisches Wählerinteresse. Das erklärt das komische Spiel der “expectation settings” vor den Debatten, in dem die Wahlkampagnen den gegnerischen Kandidaten regelmäßig als größtes Redetalent seit Demosthenes darstellen, den eigenen Kanddaten hingegen als unbeholfenen Stotterer.

So gesehen hat Peer Steinbrück gute Chance als gefühlter Sieger aus den TV-Duell mit der Kanzlerin am Sonntag hervor zu gehen. Denn Merkel geht als eindeutige Favoritin ins Rennen, nur wenige erwarten einen Debattentriumph Steinbrücks. Das ging auch früheren HerausforderInnen nicht besser (Frage: Wer wird das Duell gewinnen?):

Duell Erwartungen

Spiegelbildlich ist es stets der Herausforderer, der die Erwartungen des Publikums übertrifft (Frage: War der Kandidat besser als erwartet?):

Duell besser als erwartet

Zumindest im Spiel der Erwartungen kann Peer Steinbrück am Sonntag daher kaum verlieren!