Umfrageschnitt: 175 Tage zur Bundestagswahl

Am Ende des ersten Quartals 2013 sieht der ungewichtete Durchschnitt der Umfragewerte wie folgt aus (in Klammern: Vergleich zum Jahresbeginn):

Union 39,6 (+0,4)
SPD 26,6 (-2,4)
Grüne 14,8 (+1,5)
FDP 4,9 (+0,7)
Linke 7,3 (+0,1)
Piraten 2,9 (-0,5)

Merkel 59 (+7,5)
Steinbrück 27,5 (-10,0)

Die Trends der ersten drei Monate des Wahljahres: Starke Grüne. Eine schwache SPD mit einem Kanzlerkandidaten, der gegenüber der Kanzlerin an Boden verliert. Und eine FDP, die weiter mit der 5%-Hürde ringt.